Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Heute schon geAPPt? - Mobile Anwendungen für Unternehmen

Erste Make IT-Veranstaltung 2011 im Industrieclub Gelsenkirchen

Fünf Milliarden mobile Anschlüsse weltweit, ein Markt für Smartphones, der in Europa mit 41 Prozent wächst, 200 Millionen mobile Facebook-Nutzer, eine 74-prozentige jährliche Zuwachsrate bei Twitter und zehn Millionen Deutsche werten ihr Handy mit Apps auf. Zugleich suchen Unternehmen intensiver denn je nach neuen Möglichkeiten, um mit ihren Kunden in einen interaktiven Dialog zu treten. Experten gehen davon aus, dass ein riesiges Potenzial künftig in professionellen Anwendungen liegt, etwa dem mobilen Zugriff auf Firmensoftware.

Wann ist die Zeit reif für eine eigene Unternehmens-Applikation? Was ist bei der Entwicklung und Vermarktung von Apps zu beachten? Diese und andere aktuelle Fragen greift der regionale IT-Systemdienstleister GELSEN-NET am 31. März 2011 bei der Make IT 2011 im Gelsenkirchener Industrieclub auf. Die Veranstaltung zeigt Möglichkeiten auf, wie Unternehmen leichter mithilfe von Apps Kontakt zu ihrer Zielgruppe aufnehmen können.

Zu Beginn der Veranstaltung wird Dr. Bettina Horster über die Zukunft von Apps referieren. „Mobile Apps gehen den Weg vom reinen Unterhalter zum mobilen Alltagshelfer“, erklärt die Direktorin des eco Arbeitskreises Mobile und Vorstand der VIVAI AG. Die Diplom-Informatikerin beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit mobilen Services und hat auf diesem Themengebiet bereits Pionierarbeit geleistet.

Anhand von Fallbeispielen verschiedener Apps, wie z. B. der ZOOM App, die von GELSEN-NET entwickelt wurde, werden konkrete Anwendungsbeispiele dargestellt. Auch Experten und Vertreter internationaler Mobilfunkunternehmen, wie der Netzbetreiber Telefónica o2 Germany, stellen auf der Make IT ihre mobilen Zukunftsvisionen vor.

Viele der Unternehmen aus der Emscher-Lippe-Region schätzen die Fachvorträge von Experten aus der IT-Branche. Die kostenfreie Veranstaltungsreihe ist besonders für die Unternehmen interessant, die an der Entwicklung und Vermarktung einer eigenen App denken.

Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr mit einem Begrüßungsfrühstück und endet gegen 14.30 Uhr. Gegen Mittag wird ein Lunchimbiss gereicht. Um eine rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und die kostenfreien Veranstaltungen früh ausgebucht sind.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Udo Bredemeier von GELSEN-NET telefonisch unter 02 09 / 702 - 22 33 oder per E-Mail.


11.03.2011
Verantwortlich im SdPR. ist GELSEN-NET

Zurück