Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

IT der Zukunft - So arbeitet und lebt Ihr Unternehmen in der Cloud

Noch freie Plätze für Unternehmen bei der Make IT-Veranstaltung im Industrieclub Gelsenkirchen


Wenn Programme und Daten vom lokalen Rechner auf ferne Server wandern, sprechen IT-Fachleute von Cloud-Computing. Die Informationstechnik in der Datenwolke ist unter Experten aktuell das Diskussionsthema Nummer eins. Der deutsche Branchenverband Bitkom spricht gar von einer „Revolution im Business“. Unternehmen mieten, je nach Bedarf Rechenkapazität, Software und Speicherplatz bei einem Cloud-Computing-Anbieter, statt selbst ein aufwendiges eigenes Rechenzentrum zu betreiben.

Insbesondere kleinen und mittleren Firmen bringt Cloud Computing eine Reihe von Vorteilen: Geschwindigkeit, Effizienz, Flexibilität und vor allem geringe(re) Kosten. Mittelständische Unternehmen erhalten durch Cloud-Services IT-Lösungen, die sich bisher nur größere Unternehmen leisten konnten.

Doch welche Sicherheitskonzepte müssen zuvor erarbeitet werden? Sind Cloud Lösungen wirklich das Heilmittel für alle Herausforderungen der Informationstechnologie? Und welche rechtlichen Aspekte müssen beachtet werden?

Diese und andere aktuelle Fragen greift der regionale IT-Systemdienstleister GELSEN-NET am 7. Juli 2011 bei der Make IT 2011 im Gelsenkirchener Industrieclub auf. Zu Beginn der Veranstaltung wird Till Haselmann von der Universität Münster mit „Durch den Nebel in die Cloud - Der Leitfaden für Unternehmen“ ins Thema einführen.

Anhand von Beispielen aus praxisorientierter und juristischer Sicht wird das Cloud-Computing in mehreren Expertenvorträgen beleuchtet. Darüber hinaus stellt Prof. Dr. Norbert Pohlmann vom Institut für Internet-Sicherheit an der Fachhochschule Gelsenkirchen die unerlässlichen „Sicherheits-Tipps für Cloud-Worker“ vor.

Die Unternehmen aus der Emscher-Lippe-Region, die die Make IT regelmäßig besuchen, schätzen die praxisnahen Fachvorträge der Experten. Firmen, die Interesse haben, an der kostenlosen Veranstaltung teilzunehmen, können sich hier anmelden. Noch sind einige Restplätze frei.

Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr mit einem Begrüßungsfrühstück und endet gegen 14.30 Uhr. Gegen Mittag wird ein Lunchimbiss gereicht. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Udo Bredemeier von GELSEN-NET telefonisch unter 02 09 / 702 - 22 33.


29.06.2011
Verantwortlich im SdPR. ist GELSEN-NET

Zurück