Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Weihnachtsspende an das Deutsche Rote Kreuz

Anstelle von Weihnachtspräsenten für Geschäftskunden spendet GELSEN-NET insgesamt 4.500 Euro an das Deutsche Rote Kreuz in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck.

In Gelsenkirchen wird die Spende für den Kleidershop "Jacke wie Hose" verwendet, der demnächst in der Ahstraße eröffnet wird. Der Verkauf wird durch ehrenamtliche Mitarbeiter erfolgen, die helfen, die sozialen Aufgaben des DRK zu unterstützen. Die Erlöse aus dem Kleidershop werden satzungsgemäß für gemeinnützige Aufgaben in der Sozialarbeit verwendet.

Eine Spendensumme in Höhe von 1.500 Euro geht allein an das DRK Bottrop und wird für die soziale Betreuung der Senioren im Pflegezentrum Rottmannsmühle benötigt.
Die DRK-Pflegeeinrichtung Rottmannsmühle bietet auf 4000 m² Wohnfläche und drei Etagen 76 Einzel- und zwei Doppelzimmer für insgesamt 80 pflegebedürftige ältere Menschen jeder Nationalität und Religion. Die Bewohner wohnen und leben in acht Hausgemeinschaften mit jeweils zehn Personen.

Das DRK Gladbeck verwendet die Spende für die Anschaffung eines Defibrillators. Mit dem medizinischen Spezialgerät ist schnelle Hilfe bei plötzlichem Herzversagen auch durch Laien leicht möglich. Der rasche Einsatz eines Defibrillators kann das so genannte Kammerflimmern, eine Störung des elektrischen Kreislaufs im Herzen, rechtzeitig unterbrechen. So kann Leben gerettet werden, denn bei 85 Prozent aller plötzlichen Herztode liegt anfangs ein Kammerflimmern vor.

„Mit der diesjährigen Spende an das DRK in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck möchten wir unsere Verbundenheit mit der Region unterstreichen und unsere gesellschaftliche Verantwortung als lokal verankertes Unternehmen ernst nehmen“, so GELSEN-NET Geschäftsführer Thomas Dettenberg.

20.12.2013
Verantwortlich im SdPR. ist GELSEN-NET

Zurück