Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Weihnachtsspende für Caritas-Projekte

GELSEN-NET spendet 4.500 Euro

Anstelle von Weihnachtspräsenten für Geschäftskunden spendet GELSEN-NET insgesamt 4.500 Euro an die Caritasverbände in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck.

Eine Spendensumme in Höhe von 1.500 Euro geht an den Caritasverband Bottrop. Das Spendengeld wird für das Kinderdorf „Am Köllnischen Wald“ verwendet. Dort leben 48 Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen zur Zeit nicht in ihrer Familie leben können. Für den Spielplatz benötigt der Caritasverband u. a. neue Spielgeräte. Das Caritas Kinderdorf „Am Köllnischen Wald“ im Bottroper Stadtteil Fuhlenbrock ist eine Einrichtung der Jugendhilfe des Caritasverbandes für die Stadt Bottrop e.V. Das Kinderdorf bietet Betreuung in stationären Wohngruppen, betreutes Wohnen für Jugendliche in der eigenen Wohnung, Verselbständigung in einer Probewohnung im Kinderdorf sowie zusätzliche individualpädagogische Maßnahmen und familientherapeutische Angebote. Seinen Schwerpunkt sieht es seit Jahren in der engen Verbindung von individueller Erziehung der Kinder und Jugendlichen mit der intensiven Eltern- und Familienarbeit.

Weitere 1.500 Euro geht an den Caritasverband Gelsenkirchen und wird für den "NeuStadtTreff" verwendet. Dort treffen sich alte und junge Menschen mit und ohne Zuwanderungshintergrund, Alleinstehende oder Familien. Angeboten wird u. a. eine Hausaufgaben-Hilfe, Förderunterricht für Grundschulkinder, Sprachförderung für Migrantinnen, Ambulante Erziehungshilfe sowie eine Mietersprechstunde. Das Ziel des NeuStadtTreffs auf der Bochumer Straße 11 ist es, direkte soziale, gesundheitliche, erzieherische und sonstige Hilfen anzubieten sowie Betroffenengruppen, Initiativen und Vereine ins Leben zu rufen, zu begleiten und zu fördern.

Mit den 1.500 Euro, die GELSEN-NET an den Caritasverband Gladbeck spendet, wird die Caritas-Aktion „Freude schenken“ unterstützt. Bei der Aktion werden Weihnachtspakete für Gladbecker Familien gepackt, die es sich nicht leisten können, etwas zu schenken oder die niemanden mehr haben, der sie beschenkt. „Leider hat die zunehmende Verarmung der Bevölkerung in unserer unmittelbaren Umgebung nicht nachgelassen. Der Bedarf an Hilfsangeboten wie Kleiderkammern, Tafeln, Lebensmittelausgaben ist ungebrochen“, so Ansgar Funcke, Vorstandssprecher und Caritasdirektor

„Als regionaler Telekommunikationsanbieter setzt sich GELSEN-NET mit IT-Systemlösungen und dem Ausbau der Glasfaser-Datenautobahn für den Wirtschaftsstandort der Region ein“, so GELSEN-NET Pressesprecher Markus Lübbers. „Wir wissen aber auch um die Probleme und Nöte vieler hilfsbedürftiger Menschen in unserer Region, die ganz konkreter Hilfe bedürfen. Deshalb unterstützen wir in diesem Jahr die unterschiedlichen Projekte der Caritasverbände in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck.“


16.12.2011
Verantwortlich im SdPR. ist GELSEN-NET

Zurück