Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

Wie können Unternehmen wirkungsvoll ihre Daten schützen?

GELSEN-NET lädt zum „Sicherheitstag“ mit Live-Hacking und Technik zum Anfassen

Das Thema Datensicherheit beherrscht die Schlagzeilen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion lädt GELSEN-NET Unternehmen aus Bottrop, Gelsenkirchen, Gladbeck und Herten im Rahmen der Make IT am 19. September 2013 zu einer Informationsveranstaltung in den Industrieclub Gelsenkirchen. Die Anmeldung zu dem „Sicherheitstag“ ist noch bis zum 16. September möglich.

Im Jahr 2010 lag der Schaden von Cybercrime-Straftaten in Deutschland bei 61,5 Millionen €. Peter Vahrenhorst vom Landeskriminalamt NRW wird zu Beginn der Veranstaltung auf die Gefahren und potentiellen Sicherheitslücken in den Unternehmen hinweisen. Durch die steigende Zahl mobiler Geräte, wie Smartphones, Tablets oder Notebooks im täglichen Arbeitsleben, wird die Sicherheit von Unternehmen stärker denn je gefährdet. Wie leicht es für Unbefugte sein kann, auf sensible Unternehmensdaten zuzugreifen, wird erstmals vor Ort von einem sechsköpfigen Live-Hacking-Team des Instituts für Internetsicherheit if(is) der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen praxisnah bewiesen. In den anschließenden Workshops erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam mit dem Expertenteam Lösungsstrategien, wie man sich vor solchen Angriffen wirkungsvoll schützen kann.

Überhaupt steht die Veranstaltung unter dem Zeichen “Technik zum Anfassen“. Die Unternehmen erfahren, wie eine Firewall im Einsatz arbeitet, lernen neueste Sicherheitsaspekte der Cloud-Technologie kennen und können sich über ganzheitliche Netzwerk-Sicherheitslösungen, mit denen Unternehmen ihre Daten und Geschäfte umfassend schützen können, informieren.

Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr mit einem Frühstück und endet um 14.30 Uhr. Anmeldungen sind unter www.gelsen-net.de/make-it möglich.

Fragen zur Veranstaltung beantwortet Udo Bredemeier von GELSEN-NET telefonisch unter 02 09 / 702 - 22 33 oder per E-Mail: udo.bredemeier@gelsen-net.de.


10.09.2013
Verantwortlich im SdPR. ist GELSEN-NET

Zurück