Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung

wohnbar 2019

Zur 23. Veranstaltung begrüßen der Verein Hertener Immobörse wohnbar und die Stadt Herten die Besucher am Sonntag, 5. Mai 2019, von 11 bis 17 Uhr in der ehemaligen Zeche Scherlebeck und präsentieren ein breitgefächertes Immobilienangebot aus der Region. Sowohl Hauseigentümer als auch Mieter erhalten neben dem Immobilienangebot umfassende Informationen rund um das aktuelle Thema Wohnen.

Hausbesitzer oder solche, die es werden wollen und nach einem passenden Anschluss für ihre Immobilie suchen, sind dabei am Stand der GELSEN-NET gut beraten. Fachkundige Berater des regionalen Telekommunikationsanbieters geben interessierten Besuchern detaillierte Informationen aus erster Hand und stehen mit  Rat und Tat zur Verfügung.

Der regionale IT-Systemdienstleister GELSEN-NET setzt weiter auf Expansion und Ausbau des eigenen Glasfasernetzes. Das Gelsenkirchener Unternehmen konnte sich bei der Ausschreibung des Kreises Recklinghausen für den geförderten Ausbau im Los 2 Süd gegen mehrere nationale Konkurrenten erfolgreich durchsetzen. Das Los 2 Süd umfasst die Städte Castrop-Rauxel, Herten und Recklinghausen. Im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus handelt es sich um rund 1.300 Haushalte, 163 Unternehmen und 90 Schulen, die ans schnelle Glasfasernetz angebunden werden sollen.

Wenn auch Sie mehr über unseren aktuellen Breitband-Ausbau in Herten erfahren wollen oder sich eines unserer Highspeed-Angebote sichern möchten, dann schauen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie!
  

Termin: Sonntag, 5. Mai 2019, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Ort: Zeche Scherlebeck, Scherlebecker Str. 258 – 45701 Herten

Am Veranstaltungstag sind Maschinenhalle, Stadtteiltreff und die Außenflächen geöffnet.

Der Eintritt ist frei!

Zurück