Fit for Social Media

Projekt-Info

Das Projekt „Fit for Social Media“ informiert Schülerinnen und Schüler in den 5. Klassen Gelsenkirchener Schulen über den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen „Sichere Anmeldung“, „Privatsphäre-Einstellungen“, „Datenschutz“ und „Bild- und Urheberrechte“.

Zielsetzung des Projektes ist es, die Kinder frühzeitig über mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigen die Mitarbeiter von GELSEN-NET den Schülern, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte. Ziel ist es, den Kindern zu verdeutlichen, dass einmal ins Netz geladene persönliche Daten und Bilder nicht leicht zu entfernen sind. Somit verringert sich die Gefahr, dass sie als Jugendliche Fotos von sich ins Netz stellen, die später einmal peinlich oder bei einer zukünftigen Jobsuche hinderlich sein können. Vor dem Hintergrund, dass eine Anmeldung bei Facebook bereits ab 13 Jahren möglich ist, verwundert es nicht, wenn sich immer mehr und immer häufiger Schüler in den Netzgemeinschaften austauschen.
Auch die Eltern werden im Rahmen einer ergänzenden Abendveranstaltung ausführlich über den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken praxisorientiert informiert. 

Die Mitarbeiter von GELSEN-NET haben eigens für das Projekt Videofilme, didaktisches Lehrmaterial und eine Applikation für iPads zum spielerischen Erstellen eines Test-Profils entwickelt. Die Schüler sollen dabei lernen, wo die Probleme bei der Preisgabe persönlicher Daten liegen und wie sie ihre Profile sicher gestalten können. Am Schluss der Veranstaltung erhält jeder Schüler ein „Zertifikat“ sowie eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Sicherheitstipps.

RADIO HERBY, die Radio AG der Gerhart-Hauptmann-Realschule Gelsenkirchen, berichtet hier über das Projekt.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Facebook ist in aller Munde. Weit über 50 % der Schülerinnen und Schüler sind bereits in der 5. Klasse in einem sozialen Netzwerk angemeldet. Möglicherweise gehört auch Ihr Kind dazu. So ist es nicht einfach, die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder kompetent zu begleiten. Vor allem dann, wenn Sie selbst vielleicht nur sporadisch bei Facebook und Co. aktiv sind.  
Hier setzt unser Elternabend „Fit for Social Media“ an. In Abstimmung mit dem jeweiligen Schulleiter und den entsprechenden Fachlehrern veranstaltet GELSEN-NET einen Elternabend zum Thema Sicherheit in sozialen Netzwerken. Die Veranstaltung findet im Anschluss an die Unterrichtsveranstaltung statt.
Die GELSEN-NET Mitarbeiter informieren Sie über die Besonderheiten bei einer Anmeldung in sozialen Netzwerken, geben Ihnen Tipps zu den Privatsphäre-Einstellungen und Bild- und Urheberrechten.

Unsere Zielsetzung ist es, Ihnen aktuelle und verlässliche Informationen zu geben, damit Sie Ihre Kinder bei einem verantwortungsbewussten Umgang mit sozialen Netzwerken kompetent begleiten können. Dazu erhalten Sie eine DVD, die in Form von mehreren kurzen Videos detailliertere Informationen beinhaltet.

Im Anschluss an den praxisorientierten Vortrag stellen unsere Mitarbeiter eine Auswahl an empfehlenswerter Literatur und weiterführenden Informationen im Internet vor. Eine Auswahl finden Sie hier:

Für die Mehrheit der Jugendlichen ist das Leben in der digitalen Welt ein fester Bestandteil ihres Alltags. Dazu gehören Computer, Internet, Handy, Spielekonsolen und soziale Netzwerke. Das zeigt, wie sehr sich die Medienwelt von Heranwachsenden rasant verändert. 90 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren nutzen mehrfach pro Woche bis täglich das Internet. Mehr noch: in der 5. Klasse sind bereits weit über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler bei Facebook aktiv.

Vor allem die Bereiche Bildung und Erziehung stehen somit vor neuen Herausforderungen. Insbesondere der Schule kommt hier eine Schlüsselrolle zu, um frühzeitig die Grundlagen für einen kompetenten Umgang mit den Neuen Medien zu schaffen.  

Doch kennen und verstehen Eltern und Lehrer angesichts der sich ständig verändernden Medienwelt den digitalen Alltag der Jugendlichen? Und welche Regeln sollten bei der Kommunikation oder Selbstdarstellung in den sozialen Netzwerken beachtet werden?

Hier setzt das Projekt „Fit for Social Media“ von GELSEN-NET an. Ziel ist es, die Schüler frühzeitig über Datenschutz und mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigen unsere Referenten, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte.

Mehrere Schulen aus Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck beteiligten sich bereits an „Fit for Social Media“:

Gelsenkirchen

  • Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium
  • Gauß Gymnasium
  • Gerhard-Hauptmann Realschule
  • Gertrud Bäumer Realschule
  • Gesamtschule Berger Feld
  • Gesamtschule Buer-Mitte
  • Gesamtschule Horst
  • Grillo Gymnasium
  • Hauptschule am Dahlbusch
  • Hauptschule an der Grillostraße
  • Hauptschule an der Emmastraße
  • Hauptschule Frankampstraße
  • Leibniz-Gymnasium
  • Max-Planck-Gymnasium
  • Realschule an der Mühlenstraße
  • Ricarda Huch Gymnasium
  • Schalker Gymnasium
  • Sekundarschule Hassel

Bottrop

  • Gustav Heinemann Realschule
  • Sekundarschule Bottrop
  • Vestisches Gymnasium Kirchhellen
  • Willy Brandt Gesamtschule

 

Gladbeck

  • Erich Fried Hauptschule
  • Heisenberg Gymnasium
  • Ratsgymnasium
  • Riesener Gymnasium
  • Werner von Siemens Realschule

 

Wenn auch Ihre Schule an dem kostenlosen Sicherheitstraining interessiert ist, melden Sie sich an.

Kontakt

Angaben zur Schule



Ansprechpartner





Um uns vor Spam-Mail zu schützen, haben wir eine einfache Sperre vor Absenden des Formulars gestellt. Tragen Sie das Ergebnis bitte in das Feld links neben der Aufgabe ein.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.


Bei weiteren Fragen senden Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie unter 0209 / 702 2213 an.


Projekt-Info

Das Projekt „Fit for Social Media“ informiert Schülerinnen und Schüler in den 5. Klassen Gelsenkirchener Schulen über den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Themen „Sichere Anmeldung“, „Privatsphäre-Einstellungen“, „Datenschutz“ und „Bild- und Urheberrechte“.

Zielsetzung des Projektes ist es, die Kinder frühzeitig über mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigen die Mitarbeiter von GELSEN-NET den Schülern, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte. Ziel ist es, den Kindern zu verdeutlichen, dass einmal ins Netz geladene persönliche Daten und Bilder nicht leicht zu entfernen sind. Somit verringert sich die Gefahr, dass sie als Jugendliche Fotos von sich ins Netz stellen, die später einmal peinlich oder bei einer zukünftigen Jobsuche hinderlich sein können. Vor dem Hintergrund, dass eine Anmeldung bei Facebook bereits ab 13 Jahren möglich ist, verwundert es nicht, wenn sich immer mehr und immer häufiger Schüler in den Netzgemeinschaften austauschen.
Auch die Eltern werden im Rahmen einer ergänzenden Abendveranstaltung ausführlich über den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken praxisorientiert informiert. 

Die Mitarbeiter von GELSEN-NET haben eigens für das Projekt Videofilme, didaktisches Lehrmaterial und eine Applikation für iPads zum spielerischen Erstellen eines Test-Profils entwickelt. Die Schüler sollen dabei lernen, wo die Probleme bei der Preisgabe persönlicher Daten liegen und wie sie ihre Profile sicher gestalten können. Am Schluss der Veranstaltung erhält jeder Schüler ein „Zertifikat“ sowie eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Sicherheitstipps.

RADIO HERBY, die Radio AG der Gerhart-Hauptmann-Realschule Gelsenkirchen, berichtet hier über das Projekt.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Facebook ist in aller Munde. Weit über 50 % der Schülerinnen und Schüler sind bereits in der 5. Klasse in einem sozialen Netzwerk angemeldet. Möglicherweise gehört auch Ihr Kind dazu. So ist es nicht einfach, die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder kompetent zu begleiten. Vor allem dann, wenn Sie selbst vielleicht nur sporadisch bei Facebook und Co. aktiv sind.  
Hier setzt unser Elternabend „Fit for Social Media“ an. In Abstimmung mit dem jeweiligen Schulleiter und den entsprechenden Fachlehrern veranstaltet GELSEN-NET einen Elternabend zum Thema Sicherheit in sozialen Netzwerken. Die Veranstaltung findet im Anschluss an die Unterrichtsveranstaltung statt.
Die GELSEN-NET Mitarbeiter informieren Sie über die Besonderheiten bei einer Anmeldung in sozialen Netzwerken, geben Ihnen Tipps zu den Privatsphäre-Einstellungen und Bild- und Urheberrechten.

Unsere Zielsetzung ist es, Ihnen aktuelle und verlässliche Informationen zu geben, damit Sie Ihre Kinder bei einem verantwortungsbewussten Umgang mit sozialen Netzwerken kompetent begleiten können. Dazu erhalten Sie eine DVD, die in Form von mehreren kurzen Videos detailliertere Informationen beinhaltet.

Im Anschluss an den praxisorientierten Vortrag stellen unsere Mitarbeiter eine Auswahl an empfehlenswerter Literatur und weiterführenden Informationen im Internet vor. Eine Auswahl finden Sie hier:

Für die Mehrheit der Jugendlichen ist das Leben in der digitalen Welt ein fester Bestandteil ihres Alltags. Dazu gehören Computer, Internet, Handy, Spielekonsolen und soziale Netzwerke. Das zeigt, wie sehr sich die Medienwelt von Heranwachsenden rasant verändert. 90 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren nutzen mehrfach pro Woche bis täglich das Internet. Mehr noch: in der 5. Klasse sind bereits weit über die Hälfte der Schülerinnen und Schüler bei Facebook aktiv.

Vor allem die Bereiche Bildung und Erziehung stehen somit vor neuen Herausforderungen. Insbesondere der Schule kommt hier eine Schlüsselrolle zu, um frühzeitig die Grundlagen für einen kompetenten Umgang mit den Neuen Medien zu schaffen.  

Doch kennen und verstehen Eltern und Lehrer angesichts der sich ständig verändernden Medienwelt den digitalen Alltag der Jugendlichen? Und welche Regeln sollten bei der Kommunikation oder Selbstdarstellung in den sozialen Netzwerken beachtet werden?

Hier setzt das Projekt „Fit for Social Media“ von GELSEN-NET an. Ziel ist es, die Schüler frühzeitig über Datenschutz und mögliche Risiken zu informieren. Im Rahmen des Sicherheitstrainings zeigen unsere Referenten, wie ein sicherer Umgang mit Facebook und Co. aussehen sollte.

Mehrere Schulen aus Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck beteiligten sich bereits an „Fit for Social Media“:

Gelsenkirchen

  • Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium
  • Gauß Gymnasium
  • Gerhard-Hauptmann Realschule
  • Gertrud Bäumer Realschule
  • Gesamtschule Berger Feld
  • Gesamtschule Buer-Mitte
  • Gesamtschule Horst
  • Grillo Gymnasium
  • Hauptschule am Dahlbusch
  • Hauptschule an der Grillostraße
  • Hauptschule an der Emmastraße
  • Hauptschule Frankampstraße
  • Leibniz-Gymnasium
  • Max-Planck-Gymnasium
  • Realschule an der Mühlenstraße
  • Ricarda Huch Gymnasium
  • Schalker Gymnasium
  • Sekundarschule Hassel

Bottrop

  • Gustav Heinemann Realschule
  • Sekundarschule Bottrop
  • Vestisches Gymnasium Kirchhellen
  • Willy Brandt Gesamtschule

 

Gladbeck

  • Erich Fried Hauptschule
  • Heisenberg Gymnasium
  • Ratsgymnasium
  • Riesener Gymnasium
  • Werner von Siemens Realschule

 

Wenn auch Ihre Schule an dem kostenlosen Sicherheitstraining interessiert ist, melden Sie sich an.

Kontakt

Angaben zur Schule



Ansprechpartner





Um uns vor Spam-Mail zu schützen, haben wir eine einfache Sperre vor Absenden des Formulars gestellt. Tragen Sie das Ergebnis bitte in das Feld links neben der Aufgabe ein.

Was ist die Summe aus 5 und 5?


Bei weiteren Fragen senden Sie uns gerne eine E-Mail oder rufen Sie unter 0209 / 702 2213 an.