­
­
Pressemitteilung 20. September 2021

Places _ Virtual Reality Festival 2021

GELSEN-NET sponsert Deutschlands größtes Festival für Virtual Reality (VR)

Das Places _ VR Festival in Gelsenkirchen ist seit 2018 Deutschlands größtes Event für Virtual Reality (VR). Mitten im Ruhrgebiet, im größten Ballungsraum Europas, dreht sich einmal jährlich alles rund um bahnbrechende Innovationen in den Technologien VR, AR und MR.

Preisübergabe des Startup Pitch von Oberbürgermeisterin Karin Welge gemeinsam mit GELSEN-NET Geschäftsführer Carsten Wick überreicht

Vor geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie live im Stream stellten am 16. September fünf junge Virtual-Reality-Unternehmen aus ganz Deutschland ihre Entwicklungen und Geschäftsideen einer Jury und potentiellen Investoren vor. Ganz vorne landete am Ende Digifactura. Das Startup aus Bochum hat eine Virtual-Reality-Anwendung entwickelt, mit der es als Dienstleister für Museen und Kultureinrichtungen einen 3D-Archivservice bietet, der neben der räumlichen Abbildung von Kunstgegenständen die Möglichkeiten einer digitalen VR-Ausstellung umfasst. Gesponsert wurde der Preis von GELSEN-NET.

Gelsenkirchen entwickelt sich “heimlich” zum Standort für die Digitalbranche

“Gelsenkirchen spielt als Digitale Modellkommune eine wichtige Rolle bei der digitalen Transformation in Nordrhein-Westfalen, sowohl für die digitale Verwaltung eGovernment wie auch für die digitale Stadtentwicklung Smart City. Mit Places haben wir zudem ein spannendes Festival zur Virtual Reality in unserer Stadt, über das ich mich sehr freue – und dem ich auch in diesem Jahr einen guten Verlauf und viele Besucherinnen und Besucher wünsche”, läutete Oberbürgermeisterin Karin Welge das Event ein. Gelsenkirchens Wirtschaftsförderungsdezernent Dr. Christopher Schmitt ergänzte: “Gerade im Quartier Bochumer Straße haben sich in Zahl und Potenz beeindruckende IT-Unternehmen angesiedelt. Ich erinnere nur an evocenta, ein Startup im Bereich KI, das sich in einem rasanten Wachstumsprozess befindet. Dieses Klima ist ideal für ein Festival wie Places.“

Places ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen im Rahmen der „Vernetzten Stadt Gelsenkirchen“, gefördert durch Mittel des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der digitalen Modellregionen NRW. Die Konzeption und Durchführung liegt in den Händen der Gelsenkirchener mxr storytelling UG.


Bildunterschrift: Carsten Wick, Geschäftsführer der GELSEN-NET überreicht den symbolischen Scheck an den Preisträger des Startup Pitch. Foto: Places _ VR Festival/Sebastian Becker

Pressekontakt

Markus Lübbers

markus.luebbers@gelsen-net.de

0209 702-2214

­
expand_less


Cookie Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte zu liefern. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu

Notwendige Cookies
Statistische Cookies
Akzeptieren Einstellungen bearbeiten
www.gelsen-net.de

Cookie Einstellungen

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies in unseren Cookie-Richtlinien.

­

Notwendige Cookies

Ohne diese Cookies können die von Ihnen angeforderten Dienste nicht bereitgestellt werden.

Statistische Cookies

Erlauben Sie anonyme Nutzungsstatistiken, damit wir unser Angebot verbessern können.

Cookies, die wir auf dieser Website verwenden